A Murder Music Mystery

Rouven Wildegger Bitz

9€

Abendkasse (Rate 2): 4€

Viele, die Rouven Wildegger Bitz kennen, kennen ihn entweder als Autor von Krimigeschichten und vielleicht als Darsteller bei einem Krimidinner. Viele kennen ihn auch von der „großen Bühne“ als Sänger und Schauspieler verschiedener Musicalshows.
Mit „A Murder Music Mystery“ schafft er ein „Kunst-Stück“ in dem endlich einmal beides vereint wird! Bei „A Murder Music Mystery“ werden Sie selbst zum Ermittler oder vielleicht sogar zum Verdächtigen? Greifen Sie in den zwei selbst geschriebenen und Live gelesenen Rätselkrimis Scotland Yard unter die Arme und ermitteln Sie den richtigen Täter. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die themenbezogenen Songs, ein Mix aus Rock, Folk und jazzigen Rhythmen, die gekonnt in die Rätsel-Geschichten mit eingebunden werden. Genießen Sie etwa zwei Stunden Urlaub vom Alltag mit „A Murder Music Mystery“.

Der gebürtige Neunkircher Rouven Wildegger Bitz ist freischaffender Sänger, Schauspieler, Sprecher, Vocalcoach und Tetxer.
Er stand bereits mit Stars wie z.B. Sandy Mölling, Anna Hofbauer, Uwe Kröger, Jan Ammann, Patrick Stahnke, Kevin Tarte und vielen weiteren auf der Bühne.

Dem saarländischen Musicalpublikum dürfte er als Eddie aus der Rocky Horror Show  (2019 in Neunkirchen) und aus Produktionen am Saarländischen Staatstheater, wie z.B. Leonard Bernsteins „West Side Story“ oder der Neuinszenierung von Frank Nimsgerns „Paradise of Pain“ bekannt sein. Auch durch seine Rollen beim „Neunkircher Musicalprojekt“, in denen er u.a. als König Artus, Speedking oder Kriegsminister gelangte er eine größere Bekanntheit.  Als sadistischer Zahnarzt Scrivello stand er bei der „IntensivTheater“ Produktion „Der kleinen Horrorladen“ auf der Bühne und wirkte bei Aino Laos Open-Air Musical „Wasserphantasie“ mit.

Rouven Wildegger Bitz war ausserdem in der Erstbesetzung als Abt Ratgar und im Ensemble bei „Der Päpstin“ besetzt. Er wirkte als König Herodes in Jesus Christ Superstar oder in Medley-Shows aus der „Rocky Horror Picture Show“ und „We will Rock You“ mit.

Im Schauspiel war Rouven Wildegger Bitz schon in den verschiedensten Rollen zu sehen; von Molières „Don Juan“ über Michael Endes „Der satanarcheolügenialkohöllische Wunschpunsch“, bis hin zu Anthony Burgess „A Clockwork Orange“.

Er arbeitet seit 2013 als Kommissardarsteller bei den Krimidinnern der Agentur Erlebnisraum im gesamten deutschsprachigen Raum und hat mit selbstgeschriebenen Rätselkrimis den „MurderMonday“ ins Leben gerufen.

Als echter Frontmann ist Rouven Wildegger Bitz bei international bekannten Bands nicht nur als Sänger, sondern auch als Texter und Produzent tätig, mit denen er schon einige CDs veröffentlicht hat.
LIVE-Lesungen mit selbst geschriebenen Stücken, sowie Synchron- und Hörspielproduktionen komplettieren seine künstlerische Tätigkeit.

Mehr von Rouven Wildegger Bitz gibt es unter www.rouvenbitz.de.

Zurück zu Kunst auf Raten